Wandern – die Heimat neu entdecken

Wandersaison 2018 – Der „Hildegard von Bingen“ Pilgerwanderweg

Dieses Jahr wollen wir in kleinen Etappen den neuen „Hildegard von Bingen“ Pilgerwanderweg erwandern. Insgesamt ist er 137 km lang, beginnt in Idar-Oberstein und endet in Bingen am Rhein.

Am Sonntag 17.06. werden wir die 4. Etappe des Pilgerwanderweges „Hildegard von Bingen“ von Monzingen zur Klosterruine Disibodenberg in Staudernheim erwandern.

Treffpunkt und Abfahrt ist um 08:45 Uhr am Bürgerhaus in Gutenberg. In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Staudernheim und von dort mit der Regionalbahn um 09:22 Uhr zum Startpunkt der Wanderung nach Monzingen.

Strecke: ca. 13,5 km, ca. 3,5 h Gehzeit, 112 m Aufstieg, 132 m Abstieg, Anforderungsprofil „leicht“. Unterwegs verpflegen wir uns aus dem Rucksack.

Nach Ankunft am Disibodenberg besteht die Möglichkeit dort Kaffee zu trinken, bei einem Rundgang das Museum und die Klosterruine zu erkunden oder um 14:00 Uhr an einer ca. 2-stündigen Führung durch die Klosterruine teilzunehmen.

Alle fußballbegeisterten Wanderer werden zum Anpfiff des Spieles gegen Mexico um 17 Uhr zu Hause sein.

Auch Nichtmitglieder sind bei unseren Wanderungen willkommen. Rückfragen unter 06706 / 1438.

Euer Wanderwart
Richard

Etappen-Übersicht:
25.03.18 Idar-Oberstein – Herrstein
15.04.18 Herrstein – Kirn
27.05.18 Kirn – Monzingen
17.06.18 Monzingen – Disibodenberg